Prof. Enno Ilka Uhde

Lehrbeauftragte*r
Interdisziplinäre Angebote
Image
Prof. Enno Ilka Uhde

ENNO-ILKA UHDE – REGISSEUR UND PERFORMANCE-DESIGNER

Studium der Germanistik, Politologie und Philosophie an der Goethe-Universität Frankfurt, sowie der Musik und Operngesang am Konservatorium Wiesbaden. Dramaturgische und inszenatorische Arbeiten an staatlichen Theaterbühnen, Produktionen für Industrie und Fernsehen, Großveranstaltungen insbesondere im Sportbereich. Als künstlerischer Leiter des Europa-Park über fünfzehn Jahre und in freier Regie realisierte er unzählige Bühnen- und Fernsehproduktionen, Revuen, Shows, Performances, Dinnershows, Gala-Abenden, Konzertveranstaltungen, darunter die Konzeption und Regie der Eröffnungsfeiern der Champions League Finale in Gelsenkirchen, Istanbul, Paris, Rom und Madrid, des Europa League Finale Hamburg, der Turnweltmeisterschaft in Stuttgart, die Stadiongala des Internationalen Deutschen Turnfestes, die Porsche Celebration Night und der Eröffnung verschiedener Fußballstadien im In- und Ausland.

Neben seiner Tätigkeit als Regisseur und Performance-Designer arbeitet Enno-Ilka Uhde als bildender Künstler und schuf namhafte bildnerische Großwerke, wie „Back to Bambi – 300 Jahre Karlsruhe“, „Werdet Brüder – 25 Jahre Deutsche Einheit“ und „In Frieden und Freiheit – 70 Jahre Bundesrepublik“.

Uhde ist zudem in der Unternehmensberatung tätig im Bereich strategische Planung.