Tenorissimo

15.-17. Oktober 2021 · Symposium zu Geschichte und Gegenwart Enrico Carusos
Image
Der Tenor Enrico Caruso

9.30 Uhr · Marstall

Dirk Mürbe
„Tenorissimo. Organische und funktionelle Charakteristika aus Sicht der Stimmwissenschaft“

Friedemann Röhlig · Barbara Schedel
„Caruso und die deutsche Gesangspädagogik der 1920er Jahre“

11.30 Uhr · Marstall

Karin Martensen
„The phonograph is not an opera house“.
Caruso im Spiegel von Ästhetik und Technik der Tonaufnahme

Rebecca Grotjahn
„Both are … Farrar! Der Sänger*innenkörper im Medienwechsel“

15.00 Uhr · Marstall

Michael Seil
„Caruso im Vergleich mit Zeitgenossen –
Der Tenorgesang auf dem Weg vom 19. ins 20. Jahrhundert“

Kilian Sprau
„Caruso zuhören. Eine performanceanalytische Annäherung aus stilkundlicher Sicht“

Michael Seil · Kilian Sprau · Stephan Mösch
Roundtable „Caruso und die anderen“

17.30 Uhr · Marstall
19.30 Uhr · Marstall

Filmabend
„My Cousin“ (1918)

mit einer Einführung von Matthias Wiegandt „Caruso und der Stummfilm“ (nur 17.30 Uhr)

Mit neu komponierter Musik von Studierenden des Instituts für Musikinformatik und Musikwissenschaft der Hochschule für Musik Karlsruhe

Ermöglicht durch die

Image
Logo Fritz Thyssen Stiftung
Veranstaltungsart: Symposien · Kongresse
Am 16. Oktober – 9:30 Uhr
CampusOne · Marstall

Am Schloss Gottesaue 7 · 76131 Karlsruhe

Eintritt frei · Anmeldung erforderlich
→ gundi.roessler@hfm-karlsruhe.de