Job Openings

Image
Stellenausschreibungen an der HfM Karlsruhe

Contact

Personnel Administration
Udo Schmitt
T +49-(0)721-6629-262
E udo.schmitt@hfm-karlsruhe.de

 

Hochschule für Musik Karlsruhe
University of Music

Visiting address
Am Schloss Gottesaue 7
76131 Karlsruhe

Postal address 
PO Box 6040
76040 Karlsruhe

T +49-(0)721-6629-0
F +49-(0)721-6629-266

The following position is advertised at the University of Music Karlsruhe:

Doktorand*in (m/w/d) im Fach Musikwissenschaft

Die Hochschule für Musik Karlsruhe ist eine künstlerisch-wissenschaftliche Einrichtung. Höchste künstlerische Qualität, differenziertes Nachdenken über Musik und gesellschaftlich verantwortliches Handeln sind ihr Anspruch und Ziel zugleich.

Das Institut für Musikinformatik und Musikwissenschaft bietet eine einzigartige Fächerkombination und ermöglicht neben historischen Einsichten bis in die jüngste Gegenwart auch systematische Einblicke in verschiedene Themenbereiche der Musikforschung, die von den Grundlagen der Akustik und der Audiosignalverarbeitung bis zur kognitiven Musikverarbeitung reichen. Für den Bereich der Musikinformatik stellt das ComputerStudio exzellente Ressourcen bereit.

Die Hochschule für Musik Karlsruhe (Institut für Musikinformatik und Musikwissenschaft) sucht im Rahmen ihres Drittmittelprojektes »Richard Wagner 2026 – 150 Jahre Bayreuther Festspiele« eine*n

Doktorand*in (m/w/d) im Fach Musikwissenschaft

auf der Basis eines Stipendiums.

Förderzeitraum:       drei Jahre (mit Verlängerungsoption um ein Jahr)

Fördersumme:          monatlich 1500 Euro

Beginn:                      Zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Das Projekt »Richard Wagner 2026 – 150 Jahre Bayreuther Festspiele« startet im Wintersemester 2021/22 und bewegt sich an der Schnittstelle von wissenschaftlicher und künstlerischer Forschung. Es verbindet in diesem Sinn historische und zukunftsorientierte Forschungsinteressen, setzt gleichermaßen auf historisches Bewusstsein wie Neue Medien. Es fördert den internationalen und im konkreten Sinn interdisziplinären Austausch. Die Projektstruktur setzt sich aus vier Säulen (Teilprojekten) zusammen, die die engen Kooperationsmöglichkeiten innerhalb der Hochschule für Musik Karlsruhe nutzen und fünf ihrer Institute bzw. Einrichtungen vernetzen. Hierzu gehört auch das Landeszentrum für Musikjournalismus und Musikinformatik.

Aufgaben:

Die Doktorandin/der Doktorand soll im Rahmen des Drittmittelprojekts bis zum Ende der Laufzeit eine Monographie erstellen, die als Dissertation eingereicht werden kann. Die Dissertation soll sich der klangbasierten Interpretationsforschung am Beispiel von Richard Wagners Musikdramen widmen und mithilfe computergestützter Audioanalysen spezifische Merkmale ästhetischer Aufführungsgestaltung herausarbeiten. Der Untersuchungsgegenstand setzt eine innovative Auseinandersetzung mit methodischen Grundlagen voraus. Die zentrale Aufgabe besteht darin, die seitens der Musikinformatik zur Verfügung gestellten und in stetiger Entwicklung befindlichen technischen Möglichkeiten für musikwissenschaftliche Fragestellungen fruchtbar zu machen. Die Ausschreibung wendet sich daher an Personen mit entsprechenden Erfahrungen bzw. Kompetenzen in beiden Bereichen sowie einem Interessenschwerpunkt im Bereich des Musiktheaters.

Voraussetzungen:

Abgeschlossenes wissenschaftliches Studium (Master) im Fach Musikwissenschaft oder im Bereich der Digital Humanities (sofern eine musikaffine Ausrichtung vorliegt). Erwartet wird die Bereitschaft zur intensiven, interdisziplinären und institutsübergreifenden Mitarbeit im Rahmen des Gesamtprojekts.

Weitere Informationen:

Nähere Informationen zum Projekt »Richard Wagner 2026 / 150 Jahre Bayreuther Festspiele« und dem Stipendium erhalten Sie durch Prof. Dr. Stephan Mösch stephan.moesch@hfm.eu.

Die Bewerberauswahl erfolgt nach den Bestimmungen des AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz).

Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 1. Juli 2021 bevorzugt per E-Mail mit aussagekräftigen Unterlagen und Belegen unter Angabe des Stichworts »RIWA 26«.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

E-Mail (Bewerbung mit PDF-Datei): stephan.moesch@hfm.eu.

Bewerbung per Post: Hochschule für Musik Karlsruhe, Institut für Musikinformatik und Musikwissenschaft (IMWI), zu Händen Herrn Prof. Dr. Stephan Mösch, Am Schloss Gottesaue 7, D - 76131 Karlsruhe

 

AKADEMISCHE/-N MITARBEITER/-IN
für das Fach Opernkorrepetition  (Beschäftigungsumfang 50%)

Die Hochschule für Musik Karlsruhe sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

AKADEMISCHE/-N MITARBEITER/-IN
für das Fach Opernkorrepetition  (Beschäftigungsumfang 50%)

Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L bis Entgeltgruppe 13. Das Unterrichtsdeputat beträgt 14 Semesterwochenstunden, die wöchentliche Arbeitszeit 19,75 Stunden.

Wir bieten Ihnen eine Tätigkeit an einer künstlerisch-wissenschaftlichen Einrichtung mit internationalem Profil und der inspirierenden Atmosphäre von CampusOne.

Ihre Aufgaben bei uns:

  • Solo- und Ensemblekorrepetition
  • Unterrichtsbegleitung
  • Begleitung von Prüfungen und öffentlichen Konzerten


Wir erwarten von Ihnen:

  • Mehrjährige Berufserfahrung als Korrepetitor/-in oder Kapellmeister/-in
  • Ausgezeichnete pianistische Fähigkeiten
  • Sehr gute Kenntnisse des Opernrepertoires
  • Sehr gute Italienischkenntnisse, weitere Fremdsprachenkenntnisse sind wünschenswert
  • Zeitliche Flexibilität
  • Bereitschaft zur kollegialen Zusammenarbeit und zum pädagogisch künstlerischen Austausch innerhalb des Kollegiums

Die Bewerberauswahl erfolgt nach den Bestimmungen des AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz).

Nähere Informationen zur Hochschule für Musik Karlsruhe finden Sie im Internet unter www.hfm-karlsruhe.de.

Bewerbungen mit Lebenslauf, Darstellung des künstlerischen sowie pädagogischen Werdegangs, Zeugnissen und den darüber hinaus üblichen Unterlagen sind bis zum 31.05.2021 zu richten an das Rektorat der Hochschule für Musik Karlsruhe, Postfach 6040, D-76040 Karlsruhe. Wir bitten um Verständnis, dass eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt werden können, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

AKADEMISCHE/R MITARBEITER/IN
Für das Fach Sprecherziehung  (Beschäftigungsumfang 50%)

Die Hochschule für Musik Karlsruhe sucht zum Wintersemester 2021/2022 eine/n

AKADEMISCHE/R MITARBEITER/IN
für das Fach Sprecherziehung  (Beschäftigungsumfang 50%)

Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L bis Entgeltgruppe 13. Das Unterrichtsdeputat beträgt 14 Semesterwochenstunden, die wöchentliche Arbeitszeit 19,75 Stunden.

Wir bieten Ihnen eine Tätigkeit an einer künstlerisch-wissenschaftlichen Einrichtung mit internationalem Profil und der inspirierenden Atmosphäre von CampusOne.

Das Aufgabenfeld umfasst die sprecherzieherische Betreuung der Studierenden im Hauptfach Gesang und der Studierenden im Fach Schulmusik. Außerdem wünschen wir uns organisatorische und inhaltliche Mitarbeit in der Fachgruppe Gesang.

Wir suchen nach einer künstlerisch denkenden und technisch versierten Persönlichkeit mit Erfahrung in der Ausbildung von Gesangsstudierenden an einer Musikhochschule. Sie sollten pädagogische Leidenschaft, ausgeprägte Teamfähigkeit und die Bereitschaft mitbringen, in der inhaltlichen Weiterentwicklung der Fachgruppe Gesang mitzuarbeiten.

Sie werden bei uns eine Atmosphäre von intensivem kollegialen Austausch und gegenseitigem Respekt vorfinden und die Bereitschaft, Ihren Ideen einen Platz zu geben.

Die Bewerberauswahl erfolgt nach den Bestimmungen des AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz).

Nähere Informationen zur Hochschule für Musik Karlsruhe finden Sie im Internet unter www.hfm-karlsruhe.de.

Bewerbungen mit Lebenslauf, Darstellung des künstlerischen sowie pädagogischen Werdegangs, Zeugnissen und den darüber hinaus üblichen Unterlagen sind bis zum 30. April 2021 zu richten an das Rektorat der Hochschule für Musik Karlsruhe, Postfach 6040, D-76040 Karlsruhe. Wir bitten um Verständnis, dass eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt werden können, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

PROFESSUR FÜR VIOLA (W 3 / 50%)

Die Hochschule für Musik Karlsruhe ist eine künstlerisch-wissenschaftliche Einrichtung mit internationalem Profil. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine

PROFESSUR FÜR VIOLA (W 3 / 50%)

zu besetzen.

Gesucht wird eine künstlerisch hochqualifizierte Persönlichkeit mit langjähriger Erfahrung sowohl im pädagogischen Bereich als auch in Orchesterspiel, Kammermusik und Solospiel. Eine Beherrschung aller Stile von Barock bis zur Neuen Musik wird ausdrücklich gewünscht.

Vorausgesetzt werden ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Viola sowie die Bereitschaft in Gremien der Hochschule mitzuarbeiten. Um eine intensive Betreuung der Studierenden zu gewährleisten, wird erwartet, dass die/der Bewerber/-in bereit ist, den Hauptwohnsitz in Karlsruhe oder Umgebung zu nehmen.

Bei einer erstmaligen Berufung beträgt die Probezeit drei Jahre. Die Bewerberauswahl erfolgt nach den Bestimmungen des AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz).

Nähere Informationen zur Hochschule für Musik Karlsruhe finden Sie im Internet unter www.hfm-karlsruhe.de.

Bewerbungen mit Lebenslauf, Darstellung des künstlerischen sowie pädagogischen Werdegangs, Zeugnissen und den darüber hinaus üblichen Unterlagen sind bis zum 30.04.2021 zu richten an das Rektorat der Hochschule für Musik Karlsruhe, Postfach 6040, D-76040 Karlsruhe. Wir bitten um Verständnis, dass eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt werden können, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

 

PROFESSUR FÜR KONTRABASS (W 3)

Die Hochschule für Musik Karlsruhe ist eine künstlerisch-wissenschaftliche Einrichtung mit internationalem Profil. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine

PROFESSUR FÜR KONTRABASS (W 3)

zu besetzen.

Gesucht wird eine künstlerisch hochqualifizierte Persönlichkeit mit langjähriger Erfahrung sowohl im pädagogischen Bereich als auch in Orchesterspiel, Kammermusik und Solospiel. Eine Beherrschung aller Stile von Barock bis zur Neuen Musik wird ausdrücklich gewünscht.

Vorausgesetzt werden ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Kontrabass sowie die Bereitschaft in Gremien der Hochschule mitzuarbeiten. Um eine intensive Betreuung der Studierenden zu gewährleisten, wird erwartet, dass die/der Bewerber/-in bereit ist, den Hauptwohnsitz in Karlsruhe oder Umgebung zu nehmen.

Bei einer erstmaligen Berufung beträgt die Probezeit drei Jahre. Die Bewerberauswahl erfolgt nach den Bestimmungen des AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz).

Nähere Informationen zur Hochschule für Musik Karlsruhe finden Sie im Internet unter www.hfm-karlsruhe.de.

Bewerbungen mit Lebenslauf, Darstellung des künstlerischen sowie pädagogischen Werdegangs, Zeugnissen und den darüber hinaus üblichen Unterlagen sind bis zum 30.04.2021 zur richten an das Rektorat der Hochschule für Musik Karlsruhe, Postfach 6040, D-76040 Karlsruhe. Wir bitten um Verständnis, dass eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt werden können, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

AKADEMISCHE/R MITARBEITER/-IN
für das Fach Streicherkorrepetition
(Beschäftigungsumfang 50%)

Die Hochschule für Musik Karlsruhe sucht zum Wintersemester 2021/2022 (Beginn: 04.10.2021) eine/n

AKADEMISCHE/R MITARBEITER/-IN
für das Fach Streicherkorrepetition
(Beschäftigungsumfang 50%)

Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L bis Entgeltgruppe 13. Das Unterrichtsdeputat beträgt 14 Semesterwochenstunden, die wöchentliche Arbeitszeit 19,75 Stunden.

 

Wir bieten Ihnen eine Tätigkeit an einer künstlerisch-wissenschaftlichen Einrichtung mit internationalem Profil und der inspirierenden Atmosphäre von CampusOne.

Ihre Aufgaben bei uns:

  • Klavierkorrepetition im Streicherunterricht sowie bei Prüfungen, Veranstaltungen und Konzerten
  • Probenarbeit mit den Studierenden

Wir erwarten von Ihnen:

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Klavier
  • Ausgezeichnete pianistische Fähigkeiten, umfangreiche Repertoirekenntnisse und sehr gutes Vom-Blatt-Spiel
  • Pädagogisches Geschick, Einfühlungsvermögen in die künstlerischen Erwartungen der jeweiligen Hauptfachdozentinnen und – dozenten sowie pädagogische Erfahrung
  • Flexibilität bei der Erfüllung des Stundendeputats

 

Die Bewerberauswahl erfolgt nach den Bestimmungen des AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz).

Nähere Informationen zur Hochschule für Musik Karlsruhe finden Sie im Internet unter www.hfm-karlsruhe.de.

Bewerbungen mit Lebenslauf, Darstellung des künstlerischen sowie pädagogischen Werdegangs, Zeugnissen und den darüber hinaus üblichen Unterlagen sind bis zum 16.04.2021 zu richten an das Rektorat der Hochschule für Musik Karlsruhe, Postfach 6040, D-76040 Karlsruhe. Wir bitten um Verständnis, dass eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt werden können, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.