Veranstaltungen im Sommersemester 2016

21. - 29.10.2016
 

 

 

 

 

 

 

 


 

ZeitGenuss

... performance is it! ZeitGenuss 2016 fokussiert sich auf den Klang als instrumentales Theater, auf das in ihm steckende rituelle Potential, auf Improvisation und den Auftritt an sich als Performance: Wir beleuchten facettenreich das Lebenswerk des 1930 geborenen Komponisten und Theologen Dieter Schnebel. Wie kein anderer Avantgardist hat er die Ereignisränder der weltlichen und geistlichen Musik fruchtbar gemacht und auskomponiert. Seine Werke und seine Grenzerweiterung durchziehen das vielfältige Programm von ZeitGenuss 2016 daher wie ein roter Faden.

Weitere Infos finden Sie hier...

 

Di | 17. Jan. 2017
19.30 Uhr | MUTprobe 1
 

 


 

Zimmer 205

Musik aus den Kompositionsklassen
Prof. Dr. h. c. Wolfgang Rihm und
Prof. Markus Hechtle

reservix  
Eintritt 5 € | erm. 2,50 €
Hinweise zum Kartenverkauf, hier...

 

Mo | 23. Jan. bis
Di | 24. Jan. 2017
10.00-18.00 Uhr | MUTprobe 1
 

Dieter Ammann

 

KARLSRUHER MEISTERKLASSEN

Dieter Ammann
Komposition

 

Mo | 23. Jan. 2017
19.30 Uhr | Wolfgang-Rihm-Forum
 

 


 

Michael Reudenbach

Michael Reudenbach (*1956)
Komponistenportrait

(Bruch)Stück(e) für sechs Instrumente (1999)
duo pianism für zwei Klaviere (1993)
… Zitate, Berührungen … für Bassklarinette,
Harfe, Kontrabass, Schlagzeug und Zuspiel-CD (1993, 2000)
ahto. Musik für acht Instrumente (2008)
Stratton für Ensemble (2009)
Vom Umkehren (Lesung aus dem Arbeitsbuch zu
Stratton)
Trio. Studie für Klavier, Violine und Violoncello (2007)

reservix  

Eintritt 5 € | erm. 2,50 €
Hinweise zum Kartenverkauf, hier...

 

 

 

 
Video-Portrait zu Wolfgang Rihm's 60. Geburtstag
 
         
Portrait, Teil I
(07:10)
  Portrait, Teil II
(09:53)
  Portrait, Teil III
(09:02)

Anlässlich des 60. Geburtstags von Wolfgang Rihm haben Isabel Heine und Anna Becker (Studentinnen des Master-Studiengangs "Musikjournalismus für Rundfunk und Multimedia") ein filmisches Portrait des weltberühmten Tonkünstlers verfasst. Die HD-Videoproduktion zeigt den Jubilar in seiner Karlsruher Wirkungsstätte und stellt sehr eindrücklich den Komponisten und vor allem den Menschen Rihm heraus.

 


Rihm-Symposium
 

Ab dem 3. April widmet die Hochschule für Musik Karlsruhe sich drei Tage ausschließlich dem erfolgreichsten zeitgenössischen Komponisten und hochgeschätzten Professor für Komposition Wolfgang Rihm. Mit dem internationalen Symposium (3. bis 5. April) „Klangbeschreibung. Zur Interpretation der Musik Wolfgang Rihms“ unter der Leitung von Prof. Dr. Thomas Seedorf ehrt die Hochschule das Werk Wolfgang Rihms. Mehr...

  • Das Programm des Symposiums finden Sie hier...

 

 

 

 

Home | Impressum | © HfM Karlsruhe | zuletzt geändert am: 16.09.2016
Seitenanfang