Stellenausschreibung

 

 
 

Die Hochschule für Musik Karlsruhe ist eine künstlerisch-wissenschaftliche Einrichtung mit internationalem Profil. Zum Sommersemester 2019 (Beginn: 01.04.2019) ist ein

LEHRAUFTRAG FÜR
ORCHESTERDIRIGIEREN (SCHULMUSIK)

mit einem Deputat von bis zu 8,0 Semesterwochenstunden zu vergeben.

Die Lehrtätigkeit im Rahmen des Studiengangs Schulmusik umfasst neben Einzel- und Gruppenunterricht auch die Mitarbeit bei verschiedenen Dirigierpraktika.

Gesucht wird eine Persönlichkeit, die über ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit Schwerpunkt Orchesterdirigieren verfügt und praktische Erfahrung in der Arbeit mit Orchestern und Instrumentalensembles vorweisen kann. Erwartet wird zudem die Bereitschaft zu kollegialer Zusammenarbeit und zum pädagogisch-künstlerischen Austausch innerhalb des Kollegiums.

Die Hochschule für Musik Karlsruhe strebt eine Erhöhung des Anteils weiblicher Lehrkräfte an und sieht daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen. Die Bewerberauswahl erfolgt nach den Regeln des AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz).

Weitere Informationen über die Hochschule für Musik Karlsruhe finden Sie im Internet unter www.hfm-karlsruhe.de.

Bewerbungen mit Lebenslauf, Darstellung des pädagogischen und künstlerischen Werdegangs, Zeugnissen sowie den sonstigen üblichen Unterlagen sind bis zum 04.01.2019 zu richten an das Rektorat der Hochschule für Musik Karlsruhe, Postfach 6040, D-76040 Karlsruhe. Wir bitten um Verständnis, dass eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt werden können, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

 

=>> Download (PDF-Date

 

 

 
 

Die Hochschule für Musik Karlsruhe ist eine künstlerisch- wissenschaftliche Einrichtung mit internationalem Profil. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine/-n Mitarbeiter/-in für die

Leitung des Prüfungsamts

                               
In enger Abstimmung mit der Hochschulleitung erwarten Sie insbesondere folgende Aufgaben:

  • Sämtliche Tätigkeiten des laufenden Betriebs einer modernen Studierendenverwaltung
  • Bewerbermanagement sowie die Entscheidung über die Zulassung von Studienbewerbern
  • Organisation der Aufnahmeprüfungen
  • Mitwirkung bei der Deputatsplanung für die Lehrkräfte
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung von Studien- und Prüfungsordnungen
  • Maßgebliche Einbindung bei der bevorstehenden Einführung eines Campus-Management-Systems

Sie verfügen über einen Abschluss des Bachelorstudiengangs Public Management bzw. eines vergleichbaren Studiengangs oder über einen den Aufgaben der Stelle entsprechenden Abschluss einer Musikhochschule. Sie zeichnen sich durch sicheres Auftreten, hohe Einsatzbereitschaft und Motivation, künstlerisches Einfühlungsvermögen sowie Teamfähigkeit und Organisationsgeschick aus. Sie sind sicher im Umgang mit MS Office-Programmen und haben idealerweise Erfahrung im Umgang mit Software der HIS eG. Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil.

Die Vergütung erfolgt nach den Bestimmungen des TV-L. Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen kann eine Übernahme in das Beamtenverhältnis in Aussicht gestellt werden.

Die Bewerberauswahl erfolgt nach den Bestimmungen des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG). Die Hochschule für Musik Karlsruhe strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in den Bereichen an, in denen Frauen bisher unterrepräsentiert sind und begrüßt deshalb Bewerbungen entsprechend qualifizierter Frauen ausdrücklich. Für Tandem- und vollzeitnahe Teilzeitbewerbungen sind wir offen.

Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnissen und den darüber hinaus üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 15.12.2018 an die Hochschule für Musik Karlsruhe, Postfach 60 40, 76040 Karlsruhe. Nähere Informationen über die Hochschule finden Sie im Internet unter www.hfm-karlsruhe.de. Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Udo Schmitt (schmitt@hfm.eu) zur Verfügung.

 

=>> Download (PDF-Datei)

 

 

 

 
 

Die Hochschule für Musik Karlsruhe ist eine künstlerisch-wissenschaftliche Einrichtung mit internationalem Profil. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine

PROFESSUR FÜR KLARINETTE (W 3)

zu besetzen.

Gesucht wird eine künstlerisch hochqualifizierte Persönlichkeit mit langjähriger Erfahrung in Konzert und Oper, Solospiel und Kammermusik. Pädagogische Erfahrung im Hochschulbereich ist wünschenswert.

Um eine intensive Betreuung der Studierenden zu gewährleisten, wird erwartet, dass der/die Bewerber/in bereit ist, den Hauptwohnsitz in Karlsruhe oder Umgebung zu nehmen. Die Hochschule für Musik Karlsruhe strebt eine Erhöhung des Anteils von Professorinnen an und sieht daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Nähere Informationen zur Hochschule für Musik Karlsruhe finden Sie im Internet unter www.hfm-karlsruhe.de.

Bewerbungen mit Lebenslauf, Darstellung des künstlerischen sowie pädagogischen Werdegangs, Zeugnissen und den darüber hinaus üblichen Unterlagen sind bis zum 15.01.2019 zu richten an das Rektorat der Hochschule für Musik Karlsruhe, Postfach 6040, D-76040 Karlsruhe. Wir bitten um Verständnis, dass eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt werden können, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

 

=>> Download (PDF-Datei)

 

 

 

 
 

Die Hochschule für Musik Karlsruhe sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

AKADEMISCHE/R MITARBEITER/IN
für das Fach Bläserkorrepetition
 (Beschäftigungsumfang 50%)

Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L bis Entgeltgruppe 13. Das Unterrichtsdeputat beträgt 14 Semesterwochenstunden, die wöchentliche Arbeitszeit 19,75 Stunden.

Wir bieten Ihnen eine Tätigkeit an einer künstlerisch-wissenschaftlichen Einrichtung mit internationalem Profil und der inspirierenden Atmosphäre von CampusOne.

Ihre Aufgaben bei uns:

  • Klavierkorrepetition im Bläserunterricht sowie bei Prüfungen, Veranstaltungen und Konzerten
  • Probenarbeit mit den Studierenden

Wir erwarten von Ihnen:

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Klavier
  • Ausgezeichnete pianistische Fähigkeiten, umfangreiche Repertoirekenntnisse und sehr gutes Vom-Blatt-Spiel
  • Pädagogisches Geschick, Einfühlungsvermögen in die künstlerischen Erwartungen der jeweiligen Hauptfachdozentinnen und – dozenten sowie pädagogische Erfahrung
  • Flexibilität bei der Erfüllung des Stundendeputats

Die Bewerberauswahl erfolgt nach den Bestimmungen des AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz). Die Hochschule für Musik Karlsruhe strebt eine Erhöhung des Anteils weiblicher Lehrkräfte an und sieht daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Nähere Informationen zur Hochschule für Musik Karlsruhe finden Sie im Internet unter www.hfm-karlsruhe.de.

Bewerbungen mit Lebenslauf, Darstellung des künstlerischen sowie pädagogischen Werdegangs, Zeugnissen und den darüber hinaus üblichen Unterlagen sind bis zum 15.12.2018 zur richten an das Rektorat der Hochschule für Musik Karlsruhe, Postfach 6040, D-76040 Karlsruhe. Wir bitten um Verständnis, dass eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt werden können, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

 

=>> Download (PDF-Datei)

 

 

 

 
 

Die Hochschule für Musik Karlsruhe ist eine künstlerisch-wissenschaftliche Einrichtung mit internationalem Profil. Zum Wintersemester 2018/2019 (Beginn: 01.10.2018) ist am Institut für MusikTheater ein

LEHRAUFTRAG FÜR
SZENISCHE GRUNDAUSBILDUNG (DIALOG, IMPROVISATION)

für Studierende der Studiengänge Operngesang und MusikTheaterRegie mit einem Deputat von bis zu 2,5 Semesterwochenstunden zu vergeben.

Gesucht wird eine Persönlichkeit, die über künstlerische Erfahrung als Schauspieler/-in und über pädagogische Erfahrungen - möglichst im Hochschulbereich -  verfügt.

Erwartet wird zudem die Bereitschaft zu kollegialer Zusammenarbeit und zum pädagogisch-künstlerischen Austausch innerhalb des Kollegiums.

Die Bewerberauswahl erfolgt nach den Regeln des AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz). Die Hochschule für Musik Karlsruhe strebt eine Erhöhung des Anteils weiblicher Lehrkräfte an und sieht daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Weitere Informationen über die Hochschule für Musik Karlsruhe finden Sie im Internet unter www.hfm-karlsruhe.de.

Bewerbungen mit Lebenslauf, Darstellung des pädagogischen und künstlerischen Werdegangs, Zeugnissen sowie den sonstigen üblichen Unterlagen sind bis zum 10.09.2018 zu richten an das Rektorat der Hochschule für Musik Karlsruhe, Postfach 6040, D-76040 Karlsruhe. Wir bitten um Verständnis, dass eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt werden können, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

 

=>> Download (PDF-Datei)

 

 

 
 

Die Hochschule für Musik Karlsruhe ist eine künstlerisch-wissenschaftliche Einrichtung mit internationalem Profil. Zum Wintersemester 2019/2020 (Beginn 01.10.2019) ist eine

PROFESSUR FÜR POSAUNE (W 3)

zu besetzten.

Gesucht wird eine künstlerisch hochqualifizierte Persönlichkeit mit langjähriger Erfahrung in Konzert und Oper, Solospiel und Kammermusik. Pädagogische Erfahrung im Hochschulbereich wird erwartet.

Vorausgesetzt werden ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Posaune sowie das Interesse in Gremien der Hochschule mitzuarbeiten. Um eine intensive Betreuung der Studierenden zu gewährleisten, wird erwartet, dass der/die Bewerber/in bereit ist, den Hauptwohnsitz in Karlsruhe oder Umgebung zu nehmen.

Die Auswahl der Bewerber/innen erfolgt nach den Bestimmungen des AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz).

Nähere Informationen zur Hochschule für Musik Karlsruhe finden Sie im Internet unter www.hfm-karlsruhe.de.

Bewerbungen mit Lebenslauf, Darstellung des künstlerischen sowie pädagogischen Werdegangs, Zeugnissen und den darüber hinaus üblichen Unterlagen sind bis zum 30.09.2018 zu richten an das Rektorat der Hochschule für Musik Karlsruhe, Postfach 6040, D-76040 Karlsruhe. Wir bitten um Verständnis, dass eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt werden können, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

 

=>> Download (PDF-Datei)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Home | Impressum | Datenschutzerklärung | © HfM Karlsruhe | zuletzt geändert am: 21.11.2018
Seitenanfang