Prof. Dr. Damon T. Lee

Dr. Damon T. Lee

 

 

 

 

 

     

Damon Lee, Komponist von instrumentalen, elektroakustischen und audiovisuellen Werken, studierte bei Christopher Rouse an der Eastman School of Music, bei Steven Stucky und Roberto Sierra an der Cornell University und bei John Corigliano beim Aspen Music Festival für Komposition und Filmmusik.

Er erhielt ein Bundeskanzler-Stipendium der Alexander von Humboldt-Stiftung, das ihm zunächst für ein Jahr die Zusammenarbeit mit Thomas Troge, Sandeep Bhagwati und Wolfgang Rihm ermöglichte. Seither experimentiert er mit audiovisuellen und kollaborativen Kompositionen und entwickelt Wege, um Film in Live-Musik-Performance zu integrieren. Er hat viele Auszeichnungen und Preise für seine künstlerischen und akademischen Aktivitäten erhalten, und viele seiner Werke wurden von führenden Gruppen und Institutionen weltweit präsentiert. Seine Sounddesign-Arbeiten, die in Zusammenarbeit mit der bildenden Künstlerin Lida Abdul entstanden sind, wurden vielfach ausgestellt, unter anderem auf der dOCUMENTA (13) in Kassel.

Damon hat als Koch, assistierender Orgelstimmer und Jazz-Saxophonist neben seiner Karriere in der Musik-Technologie unterrichtet. Er ist Professor für Musik für Film, Theater, Games und andere Medien an der Hochschule für Musik Karlsruhe.

 

 

 

 

 

       
  • A • N  
  • B • O  
  • C • P  
  • D • Q  
  • E • R  
  • F • S  
  • G • T  
  • H • U  
  • I • V  
  • J • W  
  • K • X  
  • L • Y  
  • M • Z  
       
Home | Impressum | Datenschutzerklärung | © HfM Karlsruhe | zuletzt geändert am: 08.04.2019
Seitenanfang